Schutzdienst

Eine der wichtigsten Vorraussetzungen beim Schutzdienst ist wie bei fast allen Sparten der Gehorsam beim Hund.

Beim Schutzdienst wird der Hund nicht auf Mann abgerichtet, sondern lediglich auf die Beute, den Schutzarm des Helfers. Hier wird der Spieltrieb des Hundes eingesetzt und der Hund muss auch unter extremen Bedingungen bei seinem Herrchen/Frauchen Gehorsam zeigen.

Schutzdienstarbeit ist nicht nur für den Deutschen Schäferhund geeignet, sondern auch für andere Rassen. Vorraussetzungen sind dabei: Ausgeglichenheit, Nervenstärke, ein gewisses Selbstbewusstsein, absoluter Gehorsam, und natürlich Spaß am Spiel.